Readme für das Autodesk Civil 3D 2006 Service Pack 2

Autodesk Civil 3D 2006 Service Pack 2

Diese Readme-Datei enthält die aktuellen Informationen zu Installation und Verwendung dieses Service Packs. Sie sollten unbedingt das gesamte Dokument lesen, bevor Sie das Service Pack auf Ihr Produkt anwenden. Damit Sie diese Readme-Datei jederzeit einsehen können, speichern Sie die Datei auf Ihrer Festplatte, oder drucken Sie sie aus.

Wichtig: Das Autodesk Land Desktop 2006 Service Pack 1 sollte auch installiert werden, um die Migrationsfunktion in Autodesk Civil 3D 2006 zu verwenden oder wenn auf einem Computer sowohl Autodesk Civil 3D als auch Autodesk Land Desktop installiert sind. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Installationsinformationen für parallele Installationen.

Diese Readme-Datei umfasst die folgenden Themen:

 

Probleme, die in Autodesk Civil 3D 2006 Service Pack 2 behoben wurden

Dieses Service Pack enthält viele Aktualisierungen für Autodesk Civil 3D 2006 und Aktualisierungen, die in Autodesk Civil 3D 2006 Service Pack 1 enthalten sind (Weitere Informationen finden Sie in der Autodesk Civil 3D 2006 Service Pack 1-Readme-Datei.).

Alle Aktualisierungen aus AutoCAD 2006 Service Pack 1 und Autodesk Map 3D 2006 Service Pack 1 sind ebenfalls in diesem Service Pack enthalten.

 

In Autodesk Civil 3D behobene Probleme

Achse
API
Straßenkörper
Allgemein
Verschneidung
Parzelle
Leitungsnetz
Punkt
Querprofil
DGM

 

In AutoCAD behobene Probleme

Aktionen, die nicht mehr zu schwerwiegenden Fehlern führen
Von Kunden berichtete Fehler unter Verwendung des Dienstprogramms für den Kundenfehlerbericht

Aufgrund detaillierter Informationen von Kunden, die das Dienstprogramm für den Kundenfehlerbericht nutzten, wurde eine Reihe von Problemen erkannt und behoben. In den nachfolgend aufgeführten Funktionsbereichen wurden Aktualisierungen durchgeführt.

ActiveX API
Taschenrechner
Farbe
Datenextraktion
Bemaßung
Dynamische Blöcke
Dynamische Eingabe
Schraffur
Tastenmodifikatoren
Layer
Migration
Ändern
ObjectARX® und ObjectDBXTM
Objektverknüpfung und -einbettung (OLE)
Objektfänge
Öffnen
Optionen
Plotten und Publizieren
Profile
Tabellen
Text
Werkzeugpalette
XRefs (Externe Referenzen)

 

In Autodesk Map 3D behobene Probleme

Verbinden des FDO-Providers für ArcSDE mit SQL Server und Oracle

Systemanforderungen für Oracle und SQL Server

Die folgenden Dateien sollten sich im Ordner \Programme\Gemeinsame Dateien\Autodesk Shared\GIS\FDO\2.0\ArcSDE auf Ihrem Computer bzw. in einem anderen Ordner im Befehlspfad befinden:

Die folgenden Systemanforderungen werden auf den ArcSDE Server angewandt, wenn die Verbindung vom FDO-Provider von Autodesk für ArcSDE zu Oracle hergestellt wird:

Die folgenden Systemanforderungen werden auf den ArcSDE Server angewandt, wenn die Verbindung vom FDO-Provider von Autodesk für ArcSDE zu SQL Server hergestellt wird:

Externe Datenbanken
Darstellungsverwaltung
Globalisierung
Topologie
Import/Export
Abfrage
Oracle
Leistung
Bild

 

Wer sollte das Service Pack installieren?

Dieses Service Pack, C3D2006_SP2_deu.exe, ist für deutsche Versionen von Autodesk Civil 3D 2006.

 

 

Bekannte Probleme mit Autodesk Civil 3D 2006

Arbeitsbereich erfordert möglicherweise Neueinstellung nach dem Installieren von Service Pack 2

Nach dem Installieren von Service Pack 2 werden alle Autodesk Civil 3D-Menüs möglicherweise nicht mehr vorgabemäßig angezeigt. Um dieses Problem zu beheben, machen Sie den Civil 3D-Arbeitsbereich zum aktuellen Arbeitsbereich.

So machen Sie den Civil 3D-Arbeitsbereich zum aktuellen Arbeitsbereich:
  1. Geben Sie WSCURRENT in der AutoCAD-Befehlszeile ein.
  2. Geben Sie Civil 3D ein.

 

 

Allgemeine Installationsinformationen

Wichtig: Sie können keine automatische Deinstallation zum Entfernen dieses Service Packs ausführen. Um die ursprünglichen Einstellungen der auf Ihrem Computer installierten Version von Autodesk Civil 3D 2006 wiederherzustellen, müssen Sie Autodesk Civil 3D 2006 deinstallieren und erneut installieren.

 

Installationsinformationen für parallele Installationen

Wenn auf Ihrem Computer noch weitere AutoCAD-basierte Produkte installiert sind, benötigen Sie möglicherweise zusätzliche Service Packs, um sicherzustellen, dass nach der Installation von Autodesk Civil 3D 2006 Service Pack 2 alle Produkte weiterhin richtig funktionieren.

Die Gruppe dieser zusätzlichen Service Packs umfasst:

Wenn beispielsweise Autodesk Land Desktop 2006 auf dem gleichen Computer wie Autodesk Civil 3D 2006 installiert ist, müssen sowohl Autodesk Land Desktop 2006 Service Pack 1 als auch Autodesk Civil 3D 2006 Service Pack 2 installiert sein, um das problemlose Funktionieren beider Programme zu gewährleisten.

Anwendung von Service Packs auf Autodesk Civil 3D und Autodesk Map 3D

Wenn auf einem Computer sowohl Autodesk Civil 3D 2006 als auch Autodesk Map 3D 2006 installiert sind, wird folgende Reihenfolge für die Anwendung der Service Packs empfohlen:

  1. Wenden Sie Autodesk Map 3D 2006 Service Pack 1 an.
  2. Wenden Sie Autodesk Civil 3D 2006 Service Pack 2 an.

Wenn Sie die Service Packs in umgekehrter Reihenfolge installieren, werden während der Installation des Service Packs für Map mehrere Meldungen für unkritische Fehler ausgegeben. Diese Fehlermeldungen werden ausgegeben, da die im Service Pack von Map enthaltenen Dateien schon zuvor durch das Service Pack von Civil 3D auf eine neuere Version aktualisiert wurden.

In der Fehlermeldung wird dargelegt, dass die Dateien schon aktualisiert wurden und nicht länger durch dieses Patch geändert werden können. Sobald diese Meldung angezeigt wird, klicken Sie auf Ignorieren, um mit dem Patch-Vorgang fortzufahren.

 

Windows-Befehlszeilenschalter

In dieses Service Pack sind folgende Windows-Befehlszeilenschalter integriert.

Anweisungen zur Verwendung der Befehlszeilenschalter finden Sie in den nachstehenden Verfahrensbeschreibungen.

 

Anwenden dieses Service Packs auf eine Einzelplatzinstallation

  1. Laden Sie die Datei C3D2006_SP2_deu.exe herunter, und speichern Sie ihn in einem beliebigen Ordner.
  2. Legen Sie die Autodesk Civil 3D 2006-CD in das CD-Laufwerk ein.
  3. Navigieren Sie zu dem Ordner, in dem Sie den Service Pack gespeichert haben.
  4. Doppelklicken Sie auf die ausführbare Datei, um das Service Pack zu installieren.

 

Anwenden des Service Packs auf ein Autodesk Civil 3D 2006-Netzwerk-Administrations-Image

Die beiden folgenden Methoden der Weitergabe des Autodesk Civil 3D 2006 Service Pack 2 gelten nur für ein mit dem Einrichtungsassistenten von Autodesk Civil 3D 2006 erstelltes Administrations-Image. Nach Abschluss dieser Verfahren wird auf etwaige neue Einrichtungen von Autodesk Civil 3D 2006 automatisch das Service Pack angewandt.

ANMERKUNG: In den beiden folgenden Verfahren enthält die von Ihnen heruntergeladene Service Pack-Datei eine MSP- (Microsoft Patch) Datei. Sie müssen diese Datei aus der ausführbaren Datei extrahieren. Um die MSP-Datei aus der ausführbaren Datei zu extrahieren, verwenden Sie den Schalter /e ("extrahieren").

So fügen Sie Autodesk Civil 3D 2006 Service Pack 2 einem neuen Autodesk Civil 3D 2006-Administrations-Image hinzu
  1. Laden Sie von der Autodesk Product Support-Website die Datei C3D2006_SP2_deu.exe auf Ihren lokalen Computer.
  2. Klicken Sie im Windows-Menü Start auf Ausführen. Geben Sie die folgenden Informationen ein, und klicken Sie auf OK, um die MSP-Datei zu extrahieren.

    <lokales Laufwerk>:\<Patch-Name>\ /e <lokales Laufwerk>:\<Patch-Name.msp>

  3. Klicken Sie auf dem Computer, auf dem der Einrichtungsassistent installiert ist, im Windows-Menü Start auf Programme > Autodesk > Einrichtungsassistent.
  4. Wählen Sie auf der Begrüßungsseite des Einrichtungsassistenten die Option Administrations-Image erstellen, und klicken Sie dann auf Weiter.
  5. Geben Sie auf der Seite Administrations-Image erstellen im Feld Autodesk-Installer (MSI)-Datei wählen den Pfad zu c3d.msi ein, der MSI-Datei, die Sie als Basis des Administrations-Image verwenden. Diese Datei befindet sich auf der Produkt-CD-ROM im Verzeichnis CDROM:\BIN\Installer.
  6. Geben Sie im Feld Verzeichnis des Administrations-Image einen freigegebenen Speicherort im Netzwerk für die Erstellung des Image an. Sie können auch auf die Durchsuchen-Schaltfläche klicken, um einen Ort festzulegen.
  7. Wählen Sie die Option Patch (Service Pack) auf dieses Image anwenden.
  8. Geben Sie im Feld Patch auswählen den Pfad zum Patch-Speicherort ein (dem in Schritt 2 eingegebenen Speicherort, inklusive der Erweiterung .msp). Sie können die MSP-Datei auch mittels Durchsuchen finden.
  9. Klicken Sie auf Weiter, und befolgen Sie die Anweisungen im Einrichtungsassistenten, um die Einrichtung dieses Service Packs abzuschließen.
So wenden Sie das Autodesk Civil 3D 2006 Service Pack 2 auf ein vorhandenes Autodesk Civil 3D 2006-Administrations-Image an
  1. Laden Sie von der Autodesk Product Support-Website die Datei C3D2006_SP2_deu.exe auf Ihren lokalen Computer.
  2. Klicken Sie im Windows-Menü Start auf Ausführen. Geben Sie die folgenden Informationen ein, und klicken Sie auf OK, um die MSP-Datei zu extrahieren.

    <Lokales Laufwerk>:\<Patch-Name>\ /e <lokales Laufwerk>:\<Patch-Name.msp>

  3. Klicken Sie auf dem Computer, auf dem der Einrichtungsassistent installiert ist, im Windows-Menü Start auf Programme > Autodesk > Einrichtungsassistent.
  4. Wählen Sie auf der Begrüßungsseite des Einrichtungsassistenten die Option Administrations-Image ändern, und klicken Sie dann auf Weiter.
  5. Wählen Sie auf der Seite Ein Administrations-Image ändern im Feld MSI-Datei auswählen eine vorhandene Autodesk-Installationsdatei (MSI) aus dem freigegebenen Speicherort, der das zu ändernde Administrations-Image enthält.
  6. Wählen Sie die Option Patch (Service Pack) auf dieses Image anwenden.
  7. Geben Sie im Feld Patch auswählen den Pfad zum Patch-Speicherort ein (dem in Schritt 2 eingegebenen Speicherort, inklusive der Erweiterung .msp). Sie können die MSP-Datei auch mittels Durchsuchen finden.
  8. Klicken Sie auf Weiter, und befolgen Sie die Anweisungen im Einrichtungsassistenten, um die Einrichtung dieses Service Packs abzuschließen.

Copyright (c) 2005 Autodesk, Inc.