Readme for the Building Systems 2007 DACH Service Pack 1


Building Systems 2007 DACH Service Pack 1

This Readme enthält die letzten INformation bezüglich der Intsallation und dem Gebrauch des Service Pack. Wir empfehlen Ihnen dieses Dokument zu lesen bevor Sie das Service Pack installieren. Zum Nachschlagen speichern Sie diese Readme auf der Festplatte oder drucken sie aus.

Für welche Produkte kann das Service Pack installiert werden?

Das Service Pack 1 kann für die deutsche Version von folgenden Autodesk Produkt(en) verwendet werden:

·         Building Systems 2007 DACH

·         Zusammenfasung der Probleme die mit dem Service Pack gelöst werden

·         Zusätzliche bekannre Vorkommnisse

·         Service Pack Installation Hinweise

·         Das Service Pack ist eine Stand-Alone Installation

·         Durch dieses Service Pack gepatchte Dateien


Zusammenfassung der Probleme die mit diesem Service Pack gelöst werden

Datenbank

·         Neue Allgemeine Verbraucher für Sanitär und Heizung.

·         Für die Elektrokanäle stehen verschiedene Materialien zur Verfügung.

Solar

·         Rohrlängen werden richtig exportiert

·         Massestrom wird von Solar importiert.

·         Rohre mit Stutzen werden nicht al Verteilerbalken interpretiert.

·         Wassererhitzer können exportiert werden.

·         BDH Heizkörper werden erkannt, auch wenn die dazugehörigen BDH Dateien auf einem anderen Rechner eingelsen wurden.

ABS DACH Spaces

·         ADT Türen mit einer Schwelle größer als null werden eingelesen

·         MH, Decken und Fussboden werden exportiert, Heizkörper werden eingelesen

·         Aktualisiert die Temperatur automatisch.

Editieren

·         Der Allgemeine Anschlusstyp ist mit allen Geräten kompatibel.

·         Kein Absturz, wenn die Positionsnummern von übereinander liegenden Formteilen generiert werden.

·         Kein Absturz wenn der Kursor über einen Ansichtsfenster-Rand bewegt wird.

·         Formteil-Fixierung, der Deckenabstand kann in der Zeichnung gezeigt werden.

·         Beim Ändern des Anschlusstyps bleiben die NW annähernd erhalten.

·         Umfahrung2, die Kanäle werden in der richtigen Reihenfolge verknüpft. Die Etage wird als Vorgabe benutzt. Der eingebene Abstand zwischen den Etagen wird berücksichtigt.

Gruppenanschluss

·         Abstand zwischen Heizkörper und Bogen kann eingegeben werden.

Isolierung

·         Keine Fehlermeldung wenn Höhe und Breite vertauscht wurden..

Layer Standards

·         Beim Wechseln von einem Layerprofile zu einem Anderen werden die Mediumtypen nicht durcheinander geworfen.

Heizkörper Einfüge-Dialog

·         Wird immer auf die richtige Wandseite eingefügt.

·         Übernimmt die Fensterbreite, wenn die Option Nische verwendet wird und ein Seitenabstand definert wurde.

Symbol-Dialog

·         Symbolabstand kann mit Dezimalpunkt eingegeben werden. 

·         Skalierungsfaktor wird berücksichtigt.


Zusätzlich bekannte Vorkommnisse

Diese Problem wurden in der Building System 2007 DACH festgestellt und nicht korrigiert.

SOLAR Export
Der Trinkwasser Export funktioniert nicht, wenn die Kalt-, Warm- und Zirkulations-Wassser-T-Stücke nicht korrespondieren.
Wenn Apparate (z.B. Auslassventil) in die Leitung eingebaut werden, funktioniert der Export nicht.
Der Export funktioniert nur ab der Verteilung, d.h. Heiz-Zentralen oder Zentralen für das Trinkwasser können nicht exportiert werden.

ABS DACH Spaces
Räume mit nicht korrekt verschnittenen Wänden werden nicht korrekt eingelesen.
Räume mit detailiert gezeichnete Ecken (viele unterschiedliche Wände auf kleinem Raum) bereitet beim Einlesen Probleme.
Die Kühllast wird nicht von SOLAR zurückgelesen


Service Pack Installation Hinweise

Es wird empfohlen alle Layer-Profil Dateien, die Datei absdach.ini und die Dateien aus dem DbUser vor der Installation des Service Pack zu sichern.

Das Service Pack muss von einem User mit Administrator Rechten installiert werden.

Das installierte Service Pack kann nicht einfach deinstalliert werden. Nach der Deinstallation des Service Packs muss das Building Systems 2007 DACH deinstallert und neu installiert werden.

Das Service Pack sucht nach dem bereits installierten Daten Verzeichnis (Datenbank-Verzeichnis) und installiert die entsprechenden Dateien in das gleiche Verzeichnis. Wenn Sie nicht die Standard Verzeichnisse verwenden, kontrollieren Sie bitte ob die Daten in das richtige Verzeichnis kopiert wurden. Wenn nicht, müssen Sie diese Daten manuell an den gewünschten Ort kopieren.


Das Service Pack ist eine Stand-Alone Installation

1.       Laden Sie Service Pack herunter and sichern Sie es auf der Festplatte.

2.       Verwenden Sie kein substituiertes Laufwerk.

3.       Double-click the MSI file to install the Service Pack.


Durch dieses Service Pack gepatchte Dateien

Keine vom Kunden spezifierte Dateien sollten beeinflusst werden. Wenn Sie Dateien benutzen, die ein früheres Datum als das Datum der original installierten Dateien von Building Systems 2007 DACH benutzen, werden sie ersetzt. Zum Beispiel, wenn Sie die Datei dbPart\Part\Global\GebäudeTechnik\partGroup.stp aus der Version RoCAD 6 kopieren, wird diese Datei ersetzt werden. Um dieses zu vermeiden, speichern Sie diese Dateien erneut, so dass das Datum aktualisiert wird und damit das Überschreiben durch das Service Pack vermeidet.

NOTE: Any files which have been removed (or moved) after the original installation will be restored by this patch.

Verzeichnis, Programme\Autodesk Building Systems 2007:

·         RocadArxNetServer.dll

·         RocadArxServer.dll

·         RocadNetAcad.dll

·         RocadPartUiNet.dll

·         RocadSearcher.dll

·         RocadSearcherAssembly.dll

·         RoCppNetInterface.dll

Verzeichnis, Prgramme\Autodesk Building Systems 2007 – DACH:
(Alle Dateien in diesem Verzeichnis)

·         *.*

AllUsers Verzeichnis, Autodesk\ABS 2007 DACH\

·         SymLib\RoSymbole\vert-mark-down.dwg

·         SymLib\RoSymbole\vert-mark-stand.dwg

·         SymLib\RoSymbole\vert-mark-up.dwg

·         DbPart\*.* 


Copyright © 2007 Autodesk, Inc.