Dienstprogramm zur Maßstabslistenbereinigung

Dieses Dienstprogramm behebt ein Problem, dass bei Dateien mit überzähligen Maßstäben auftritt.


Beschreibung des Problems

Wenn eine Datei überzählige Maßstäbe enthält, kann dies die Leistung beeinträchtigen. Letztendlich kann die Datei unbrauchbar werden. Zur Verwendung der Datei müssen einige Maßstäbe entfernt werden. Dieses Dienstprogramm repariert betroffene Dateien durch Entfernen überzähliger Maßstäbe.

ANMERKUNG: Verschachtelte externe Referenzen (XRefs) können überzählige Maßstäbe hervorrufen. Installieren Sie zur Behebung dieses Problems AutoCAD 2008 Service Pack 1 oder entsprechende Service Packs für Produkte, die auf AutoCAD basieren. Das Dienstprogramm zur Maßstabslistenbereinigung repariert Dateien, die vor Installation des erforderlichen Service Packs betroffen waren.


Betroffene Produkte


Installationsanweisungen

So installieren Sie das Dienstprogramm zur Maßstabslistenbereinigung

Zur Durchführung der Installation müssen Sie auf Ihrem Microsoft® Windows®-Betriebssystem über Administratorrechte verfügen.

  1. Laden Sie die passende, selbstextrahierende ausführbare Datei für Ihr Betriebssystem (32-Bit oder 64-Bit) herunter.
  2. Wählen Sie einen Ordner aus.
  3. Extrahieren Sie die Dateien in den ausgewählten Ordner.
  4. Wechseln Sie zu dem Ordner und kopieren Sie CleanupScales.exe, CleanupScalesRes.dll und CleanupScales.html in das Installationsverzeichnis Ihres auf AutoCAD basierenden Produkts.

    ANMERKUNG: Zur Ausführung dieses Dienstprogramms müssen Sie CleanupScales.exe im Installationsverzeichnis Ihres auf AutoCAD basierenden Produkts aufrufen.

Betroffene Dateien reparieren

So reparieren Sie betroffene Dateien

  1. Schließen Sie alle betroffenen Dateien. Geöffnete betroffene Dateien werden nicht repariert.
  2. Rufen Sie das Dienstprogramm zur Maßstabslistenbereinigung im Installationsverzeichnis Ihres auf AutoCAD basierenden Produkts auf.
  3. Wählen Sie unter Files to Clean (Zu bereinigende Dateien) betroffene Dateien aus.
  4. Auf Wunsch können Sie Maintain Visual Fidelity for Annotative Objects (Wiedergabetreue für Beschriftungsobjekte beibehalten) auswählen.

    ANMERKUNG: Mit dieser Option, die der Systemvariablen SAVEFIDELITY entspricht, können Sie die Wiedergabetreue für Beschriftungsobjekte beibehalten, wenn sie in AutoCAD 2007 oder früheren Versionen angezeigt werden. Beschriftungsobjekte dürfen über mehrere Maßstabsdarstellungen verfügen. Wenn Sie diese Option auswählen, werden Beschriftungsobjekte zerlegt und Maßstabsdarstellungen (in einem anonymen Block) in verschiedenen Layern gespeichert, die nach ihren Ursprungslayern benannt und mit einer angehängten Zahl versehen werden.

  5. Wählen Sie in der Dropdownliste unter New Scale List (Neue Maßstabsliste) eine Maßstabslistenvorlage aus.

    ANMERKUNG: Jede Maßstabslistenvorlage enthält eine andere Maßstabsliste. Wenn Sie dieses Dienstprogramm ausführen, werden nicht benutzte Maßstäbe aus der Liste gelöscht und die Maßstabsliste aus der ausgewählten Vorlage wird angewandt.

  6. Auf Wunsch können Sie den Maßstabslisten-Schwellenwert ändern.

    ANMERKUNG: Der Maßstabslisten-Schwellenwert bestimmt die Mindestanzahl an Maßstäben, die eine Datei enthalten muss, um repariert zu werden. Der standardmäßige Maßstabslisten-Schwellenwert ist 50. Dateien, deren Maßstabsanzahl unter dem Maßstabslisten-Schwellenwert liegt, werden nicht repariert. Um den Maßstabslisten-Schwellenwert zu ändern, geben Sie im Fenster New scale list (Neue Maßstabsliste) eine Zahl in das Feld Maßstabslisten-Schwellenwert ein.

  7. Klicken Sie auf OK. Reparierte Dateien werden in demselben Format gespeichert, in dem sie zuletzt gespeichert wurden.